alle gedichte, fotos, bilder und texte auf diesem blog sind von gabriele brunsch / LadyArt erstellt, andere autoren sind besonders genannt. nicht nur das gesetzliche,auch das aus moralischen gründen zu respektierende urheberrecht gilt hier – obgleich nur der zufall das vergehen aufdecken könnte,aber ist die welt nicht voller zufälle -

Copyright for all POEMS, TEXTS, PHOTOS and PAINTINGS published here is reserved to © Gabriele Brunsch

DIESES BLOG WIRD ARCHIVIERT vom DEUTSCHEN LITERATUR ARCHIV MARBACH

DIESES BLOG WIRD ARCHIVIERT vom DEUTSCHEN LITERATUR  ARCHIV  MARBACH
Deutsches LiteraturArchiv Marbach

Follower

Dienstag, 3. März 2009

SCHNEELANDSCHAFT

.
.
.
schneelandschaft im märz
die schönen träume vom schnee
erstickt unter schnee
.
.
.

Kommentare:

  1. Wenn ich dies lese und das Foto sehe, werde ich wehmütig. Und sehne mich nach der weißen Decke. Wie sie all den Schall schluckt. Und wie Schnee riecht.
    Geht mir immer so, wenn es keinen richtigen Schneewinter gab. Einmal im Jahr für Wochen durchfrieren und mit dem Weiß die Augen klar kriegen. Gibt Kraft für's Jahr.

    AntwortenLöschen
  2. ...aber diesmal gab es doch einen richtigen Schneewinter, zumindest für die Leute hier. Und für viele so, dass ihnen das Schneehörenundsehen völlig vergangen ist.
    Aber, ich stimme Dir zu, ein durchfrorener Winter öffnet die Augen weit fürs Frühjahr, wenn es denn auch dort käme, wo immer noch so viel Schnee liegt, wie auf diesem Foto.

    Gabriele

    AntwortenLöschen
  3. lieber besucher, dieses bild wurde bei google im zeitraum september 2010 bis januar 2011 mehr als 2000 mal angeklickt...

    AntwortenLöschen
  4. gratulation !!!

    auch wenn ich keinesfalls in diesem jahr im märz solches haben möchte, so ist das bild einfach traumhaft schön.

    frühlingsfrohe grüße im februar ein jahr danach

    alles liebe - isabella

    AntwortenLöschen
  5. ...ich danke dir inniglich, liebe isabella, wie du das nur ausgegraben hast... alles gute, dir, freundin...

    gabriele

    AntwortenLöschen