alle gedichte, fotos, bilder und texte auf diesem blog sind von gabriele brunsch / LadyArt erstellt, andere autoren sind besonders genannt. nicht nur das gesetzliche,auch das aus moralischen gründen zu respektierende urheberrecht gilt hier – obgleich nur der zufall das vergehen aufdecken könnte,aber ist die welt nicht voller zufälle -

Copyright for all POEMS, TEXTS, PHOTOS and PAINTINGS published here is reserved to © Gabriele Brunsch

DIESES BLOG WIRD ARCHIVIERT vom DEUTSCHEN LITERATUR ARCHIV MARBACH

DIESES BLOG WIRD ARCHIVIERT vom DEUTSCHEN LITERATUR  ARCHIV  MARBACH
Deutsches LiteraturArchiv Marbach

Follower

Montag, 19. Juli 2010

W A N D E L




...was, wenn die heimat, die geliebte, dich verstößt?

...was, wenn efeu und wein verstachelt sind und dich blutig schlagen?

...was, wenn das lachen verebbt?


...was, wenn seufzer durchs grün klagen, bei tag und bei nacht?



...dann brechen dämme.sind dämme gebrochen...

...dann zerreissen bande.sind bande zerrissen...


...dann verklingt der gesang.ist gesang verklungen...

...dann zerbirst die erinnerung, die trostspendende.ist erinnerung zerborsten, die trostspendende...


...und am rande der nacht suchst du die spuren,
vom regen verwaschenene linien...







.

Kommentare:

  1. Kitagadott a
    hazád? Építhetsz újat
    azzal, kit szeretsz./?

    AntwortenLöschen
  2. Enterbt Dir Heimat?
    Mit dem Geliebten kannst Du
    neue zu bauen./?

    AntwortenLöschen
  3. ...das prinzip hoffnung regiert die welt, ist motor, ist leises versprechen und immer wiederkehrende ahnung, dass ein gutes aus allem dunklen kommen könnte...

    nagyon köszönöm a gondolatok

    AntwortenLöschen
  4. Immerhin sind ja noch Linien da!

    Liebe Grüße
    Helmut

    AntwortenLöschen
  5. Das Trostspend-Ende ist etwas, das ich immer suche und aus dessen Abhängigkeit sich die Wohltätigkeit versucht zu befreien..

    AntwortenLöschen
  6. Wie gut tut mir Euer Besuch und Eure Gedanken...

    AntwortenLöschen