alle gedichte, fotos, bilder und texte auf diesem blog sind von gabriele brunsch / LadyArt erstellt, andere autoren sind besonders genannt. nicht nur das gesetzliche,auch das aus moralischen gründen zu respektierende urheberrecht gilt hier – obgleich nur der zufall das vergehen aufdecken könnte,aber ist die welt nicht voller zufälle -

Copyright for all POEMS, TEXTS, PHOTOS and PAINTINGS published here is reserved to © Gabriele Brunsch

DIESES BLOG WIRD ARCHIVIERT vom DEUTSCHEN LITERATUR ARCHIV MARBACH

DIESES BLOG WIRD ARCHIVIERT vom DEUTSCHEN LITERATUR  ARCHIV  MARBACH
Deutsches LiteraturArchiv Marbach

Follower

Sonntag, 21. Februar 2010

Fabian Tietz liest "Man sagt vom Tod..." -

Fabian Tietz hat mein Gedicht "Man sagt vom Tod..." eingelesen. Ich danke ihm. Seine trockene Interpretation trifft den Gehalt und deckt sich mit meiner Absicht.



Kommentare:

  1. bei mir: der text sticht in den kopf, bohrt sich ins herz, nistet sich unter dem haut…

    AntwortenLöschen
  2. wir sind gerade mittendrin im "kleinen spielchen" der text schmerzt Ursa

    AntwortenLöschen
  3. ...wenn er um einen herum tanzt und geifert,
    dann ist es,
    als verlöre man allen halt,
    man torkelt,
    beginnt selbst sich im kreis zu bewegen,
    den derwischen gleich,
    schwindelerregend...


    @miro
    @Grenzenloswortlos

    danke für eure Worte

    AntwortenLöschen
  4. Gut gelesen, vor allem gut (weil nüchterner als vermutet) interpretiert. Aber die Hintergrundgeräusche lenken ab. Ein gutes Mikro dürfte Abhilfe schaffen.

    Viele Grüße
    Ralf

    AntwortenLöschen