alle gedichte, fotos, bilder und texte auf diesem blog sind von gabriele brunsch / LadyArt erstellt, andere autoren sind besonders genannt. nicht nur das gesetzliche,auch das aus moralischen gründen zu respektierende urheberrecht gilt hier – obgleich nur der zufall das vergehen aufdecken könnte,aber ist die welt nicht voller zufälle -

Copyright for all POEMS, TEXTS, PHOTOS and PAINTINGS published here is reserved to © Gabriele Brunsch

DIESES BLOG WIRD ARCHIVIERT vom DEUTSCHEN LITERATUR ARCHIV MARBACH

DIESES BLOG WIRD ARCHIVIERT vom DEUTSCHEN LITERATUR  ARCHIV  MARBACH
Deutsches LiteraturArchiv Marbach

Follower

Dienstag, 10. August 2010

... der wert der worte ... (angepasst)

...gut? ja, sicher, einzig so ...und gut...?


alles verwittert,
alles vergeht,
verschimmelt,
zerfällt und verfällt,
zerzauset sich,
verwettert,
verflüchtigt sich...

buch,
akte,
offen, gesiegelt, versiegelt,
brief und geheft,
getipptes, signiertes, von hand, maschinell,
dahingerafft, vergessen, verschleudert,
vernachlässigt, verachtet, verfehmt,
vernichtet, vernichtet, vernichtet...

schön, während fehlgelupfte palimpseste,
papyri, lederhäute, kartondeckel,
sich taub einfädeln in den kreislauf,
aufseufzen und schreien,
selbst stelen, steinzeuge,
sich zersetzen,
schluchzt selektives bewusstsein selektiv auf?

floppy-disc, zeit-verzögert-sinnlos,
cd-rom, daten-cd who knows what it keeps,
secrets, eins und eins, bilder, wort-bilder,
bild-worte, filme, sequenzen, zeiten,
verschlupfen ins nichts,
verduften stromlos,
verschlupfen,
un-da, nicht-existent dahinschwindend,
zerstampft ohne stampf...

zeitlos versickert in ungnade....
wer wohl wollte, wenn nicht man selbst.
wer läse denn dieses und jenes,
wo schwelt interesse....

Kommentare:

  1. Mein Interesse lodert hoch auf!

    Liebe Grüße
    Helmut

    AntwortenLöschen
  2. Das ist umwerfend!!!

    ... wenn auch ein Alptraumszenario und doch mag ich nicht an seine endgültige Erfüllung glauben ...

    bei mir, bei mir!!! rufe ich Dir zu!


    liebe Grüße
    Isabella

    AntwortenLöschen
  3. "Wir können nicht bleiben", sagt Ringelnatz. Ich lache mit.

    Viele Grüße
    Ralf

    AntwortenLöschen