alle gedichte, fotos, bilder und texte auf diesem blog sind von gabriele brunsch / LadyArt erstellt, andere autoren sind besonders genannt. nicht nur das gesetzliche,auch das aus moralischen gründen zu respektierende urheberrecht gilt hier – obgleich nur der zufall das vergehen aufdecken könnte,aber ist die welt nicht voller zufälle -

Copyright for all POEMS, TEXTS, PHOTOS and PAINTINGS published here is reserved to © Gabriele Brunsch

DIESES BLOG WIRD ARCHIVIERT vom DEUTSCHEN LITERATUR ARCHIV MARBACH

DIESES BLOG WIRD ARCHIVIERT vom DEUTSCHEN LITERATUR  ARCHIV  MARBACH
Deutsches LiteraturArchiv Marbach

Follower

Donnerstag, 26. Juli 2012

Haiku Hier und Heute - Eine Anthologie

Haiku Hier und Heute dtv Verlag
Rainer Stolz und Udo Wenzel


Seite 49

   ********************************************


adventssingen

der rotz auf dem ärmel 

glitzert

*************************************************

Beitrag von Gabriele Brunsch 

Carola Wiemers erwähnt das Haiku in ihrem interessanten Interview bei min.5


http://www.dradio.de/aodflash/player.php?station=3&broadcast=348686&datum=20120724&playtime=1343115275&fileid=afd7cd8c&sendung=348686&beitrag=1819207 

Kommentare:

  1. GRATULATION!

    Es freut mich sehr!Ich habe Dich in einem Gedicht nicht umsonst "Hirtin des Wortes" genannt...

    AntwortenLöschen
  2. Ach, wie wundervoll und so sehr verdient die Nennung. Ich kann mich noch so genau an mein erstes Lesen dieses so intensiven Haikus erinnern, es war bei haiku.de und ich war hin und weg von den vielen Bilder, die dieses kleine Wunderwerk sofort durch meinen Kopf flutete.

    AntwortenLöschen
  3. Ja, lieber Miro, Hirtin, oder Hüterin, das habe ich gelesen, und bescheiden mein Haupt geneigt - uff. Deine Worte beschämen mich.
    Andererseits gebe ich natürlich zu, dass ich mich freue.
    So kleine Worte können bisweilen zu leuchten beginnen... und wenn sie es über viele andere hinaus tun, und trotz, oder obwohl sie so klein und wenig sind,
    *dann macht mich das natürlich stolz*

    Danke für Dein Lob!!!
    Liebe Grüße
    Gabriele

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Isabella,

    ich danke Dir sehr für Deine Worte.Und freue mich natürlich darüber, dass du dich an das kleine Ereignis bei haiku.de erinnerst.
    Dass es veröffentlicht wurde, das war natürlich eine Überraschung.
    Man bat mich einige Haiku einzureichen - eine kleine Anzahl, dieses wählte ich unter anderen aus... nichts galt als versprochen.
    Wie ich bin, vergaß ich das ganze, ja, als ich sogar die Verlagsdetails genauer bestätigen sollte, hatte ich den Vorgang verlegt.
    Doch der Verlag war großzügig/nachsichtig/freundlich: Er mahnte mich - oooops!
    Und so kam es letztlich dann doch zu einer Veröffentlichung.
    Jetzt bin ich natürlich glücklich, da Carola Wiemers mein Haiku im Interview just rausgesucht hatte, immerhin von über Hundert... und das ist einfach nur fein!

    Liebe Grüße
    Gabriele

    AntwortenLöschen