alle gedichte, fotos, bilder und texte auf diesem blog sind von gabriele brunsch / LadyArt erstellt, andere autoren sind besonders genannt. nicht nur das gesetzliche,auch das aus moralischen gründen zu respektierende urheberrecht gilt hier – obgleich nur der zufall das vergehen aufdecken könnte,aber ist die welt nicht voller zufälle -

Copyright for all POEMS, TEXTS, PHOTOS and PAINTINGS published here is reserved to © Gabriele Brunsch

DIESES BLOG WIRD ARCHIVIERT vom DEUTSCHEN LITERATUR ARCHIV MARBACH

DIESES BLOG WIRD ARCHIVIERT vom DEUTSCHEN LITERATUR  ARCHIV  MARBACH
Deutsches LiteraturArchiv Marbach

Follower

Freitag, 19. März 2010

...trauergottesdienst...

Kommentare:

  1. Neben noch warmen Brot, gibt es wenige Gerüche, die ich so liebe, wie Weihrauch.

    AntwortenLöschen
  2. Das lese ich, bitte verzeih, wie das "innere Gebrabbel" des Klerus im Zusammenhang mit den aktuellen Problemen.
    Gruß
    Petros

    AntwortenLöschen
  3. @ρομπερτ
    ich freue mich, dass dieses gedicht diese warme assoziation bei Dir ausgelöst hat. ich danke dir.

    @petros
    ach, lieber Petros, es bleibt Dir unbenommen, das zu denken.
    das "innere Gebrabbel" des Klerus – huch!
    ich schrieb es anlässlich einer trauerfeier zur beerdigung eines sehr geliebten menschen. seelen kristallisieren zu lassen ist natürlich gewagt, aber ich fand das bild reizvoll, denn es war der versuch, zu beschreiben was geschieht, wenn liebe, wärme, zuneigung im schock erstarren, weil dieser plötzliche tod unbegreiflich ist...
    aber... wie soll man das in einen dreizeiler reinpacken.

    AntwortenLöschen