alle gedichte, fotos, bilder und texte auf diesem blog sind von gabriele brunsch / LadyArt erstellt, andere autoren sind besonders genannt. nicht nur das gesetzliche,auch das aus moralischen gründen zu respektierende urheberrecht gilt hier – obgleich nur der zufall das vergehen aufdecken könnte,aber ist die welt nicht voller zufälle -

Copyright for all POEMS, TEXTS, PHOTOS and PAINTINGS published here is reserved to © Gabriele Brunsch

DIESES BLOG WIRD ARCHIVIERT vom DEUTSCHEN LITERATUR ARCHIV MARBACH

DIESES BLOG WIRD ARCHIVIERT vom DEUTSCHEN LITERATUR  ARCHIV  MARBACH
Deutsches LiteraturArchiv Marbach

Follower

Donnerstag, 4. August 2011

salz

.

im hellen licht funkelt das salz
wie tausend diamanten
kein bisschen schmutz,
kein hingestorbnes teilchen,
das reinste, reinste fleckenlose weiß...

in salz gebettet
langsam ihm die herrschaft übergeben,
nicht dreckig zu verrotten,
nur leicht entwässert schweben,
ein bisschen mumie,
ein bisschen eingesalzne leiche...
   die bleiche...

   .

Kommentare:

  1. Mir fällt dazu ein, dass im stillen Seelenkämmerlein, so manches (dahin(pökelt).

    Ich bin gespannt Deinen Gedankengängen gefolgt.

    Herzlich
    Barbara

    AntwortenLöschen
  2. ...oh, das ist eine aufmunterung...

    liebe barbara, vielleicht sollte ich mehr so heitere dinge schreiben. nun, manchmal ist einma danach...

    liebe grüße
    gabriele

    AntwortenLöschen