alle gedichte, fotos, bilder und texte auf diesem blog sind von gabriele brunsch / LadyArt erstellt, andere autoren sind besonders genannt. nicht nur das gesetzliche,auch das aus moralischen gründen zu respektierende urheberrecht gilt hier – obgleich nur der zufall das vergehen aufdecken könnte,aber ist die welt nicht voller zufälle -

Copyright for all POEMS, TEXTS, PHOTOS and PAINTINGS published here is reserved to © Gabriele Brunsch

DIESES BLOG WIRD ARCHIVIERT vom DEUTSCHEN LITERATUR ARCHIV MARBACH

DIESES BLOG WIRD ARCHIVIERT vom DEUTSCHEN LITERATUR  ARCHIV  MARBACH
Deutsches LiteraturArchiv Marbach

Follower

Samstag, 29. Januar 2011

...one of his most beautiful songs...

...sieben jahre mussten vergehen, bis ich endlich die kraft habe die lieder meines sohnes WOLFGANG-IMRE erneut einem publikum vorzustellen...

indem sie es hören, wird die erinnerung an ihn wach bleiben, seine tiefe, seine weitsicht, seine zartheit, seine stärke....

die hohen seufzer sollten den "GESANG DER WALE" nachempfinden, sagte er mir, als er mir das lied schenkte...




Kommentare:

  1. meine liebe Gabriele,

    tief betroffen kann ich Dich nur schweigend in den Arm nehmen, ein wunderschönes Lied und gegen die Tränen werde ich nichts tun Ursa

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Gabriele, braucht es Zeit für Traurigkeit kann ein Teil unseres Lebens geworden, und verfiel bis zum Ende

    Iwona

    PS Ich schreibe in Polnisch, Tschechisch nicht.

    AntwortenLöschen
  3. "komm
    sing mit mir ins dunkel
    so lang
    bis hoffentlich der tag
    seine lichtgranaten wirft
    ins gewirr der straßen

    was weiß ich
    was weißt du

    kann sein
    die sonne verkriecht sich
    schwärzt ihr gesicht
    rauft sich das haar
    verbirgt den kopf im schoß
    und klagt
    und gibt kein morgen
    für den tag"

    Ich denke, du hast diesen Tag ohne Sonne erlebt!

    AntwortenLöschen
  4. Ich könnte mir denken, dass Du auf Deinen Reisen etwas davon wiedergefunden hast ...

    Liebe Grüße
    Helmut

    AntwortenLöschen
  5. be-eindruck-end und so kreativ.

    Herzlich
    Barbara

    AntwortenLöschen